Posts Tagged ‘Einfamilienhaus Coburg’

Kommen Sie am Sonntag nach Neustadt zur Hausbesichtigung!

17. November 2011

Stilvoll, geräumig, hell und einladend
präsentiert sich unser Stadtvilla, Flair124 in Neustadt!

Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie zur
Hausbesichtigung

am Sonntag, 20.11.2011.2011 von 14 – 15 Uhr

Stadtvilla Flair124  können Sie im
Am Gericht, 96465 Neustadt
besichtigen.

Überzeugen Sie sich von unserer Bauweise und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Haben Sie Fragen?

Wünschen Sie einen individuellen Beratungs- und Besichtigungstermin?

Rufen Sie uns an:

HAPPY HAUS BAU GmbH Gera
Town & Country Lizenzpartner
Gabriele Iniengo
Kleine Rosengasse 5
96450 Coburg
Tel.:   (+49)09561 – 5126974
Fax:   (+49)09561 – 5126975
Mobil: 0178 808 29 33
www. hausausstellung.de/g

Besuchen Sie uns im Internet unter:

http://www.HAPPY-HAUS-BAU.de
http://www.HausAusstellung.de/g
http://www.bauKnowHow.de

Informieren und diskutieren Sie mit uns unter:
https://hausbaugera.wordpress.com

Twittern Sie mit uns:
http://twitter.com/HAPPYHAUSBAU

Advertisements

Kommen Sie am Montag, 26.09.2011 zur Hausbesichtigung nach Rudolstadt

26. September 2011

Familienfreundlich, gemütlich und einladend präsentiert sich unser
„ASPEKT 110“ in Rudolstadt!

Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie zur

Hausbesichtigung
am
         Montag, 26.09.2011 von 17.00 – 18.00 Uhr
                                                   nach
                                  07407 Rudolstadt
                       Wohngebiet „Am Rudolspark“

Überzeugen Sie sich von unserer Bauweise und lassen Sie sich
unverbindlich beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Haben Sie Fragen?
Wünschen Sie einen individuellen Beratungs- und Besichtigungstermin?

Rufen Sie uns an:

Babette Franke
Mobil:  0170-2990728 oder
Telefon: 03671 – 458230 oder
E-Mail: Babette.Franke@towncountry.de
Beratungsbüro im Musterhaus:
Reinhardtstraße 1 – 07318 Saalfeld

oder besuchen Sie uns im Internet:

http://www.saalfeld-musterhaus.de
http://www.hausausstellung.de/g
http://www.bauKnowHow.de
http://www.HAPPY-HAUS-BAU.de

Informieren und diskutieren Sie mit uns unter:
https://hausbaugera.wordpress.com
Twittern Sie mit uns:
http://twitter.com/HAPPYHAUSBAU

Hier Geld sparen! Info-Veranstaltung zu den aktuellen Fördermitteln!

6. Mai 2011

Verwirklichen Sie den Traum von Ihren eigenen vier Wänden.

Informieren Sie sich, über Fördermöglichkeiten Ihres Bundeslandes.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Was ist das RICHTIGE für meine Familie?

Wie viel Förderung erhalten wir?

Was können wir sparen?

 Diese und viele andere Fragen beantwortet Ihnen ein unabhängiger Finanzierungsspezialist.

 Wann?               Am 14.05.2011von 10 – 12 Uhr

Wo?                    IHK zu Gera

                            Gaswerkstraße 23

                            07546 Gera

                           

 

Damit wir diese Veranstaltung optimal vorbereiten und planen können, bitten wir Sie, uns eine kurze Teilnahmebestätigung (telefonisch, per E-Mail oder Fax) bis zum 12.05.2011.
http://www.HAPPY-HAUS-BAU.de

http://www.finanzierungfinden.de

 

Die Schlangen liegen!

5. Mai 2011

In unserem neuen Musterhaus in Gera ist im Gewerk Heizung/Sanitär die Rohinstallation fertiggestellt, sodass nun Baufreiheit für das Einbringen des Estrichs besteht!

Grundsteinlegung im Musterhaus Gera

5. Mai 2011

Am 19. April 2011 war es endlich soweit: wir haben den Grundstein für unser neues Musterhaus vollzogen.

Hausbau in Coburg – Untersiemau

7. April 2011

Nun ist es fast geschafft: Wir liegen in den letzten Zügen der Vorbereitung für unser erstes Town & Country-Haus in Coburg – Untersiemau.

Familie W. wird demnächst den ersten Spatenstich für ihr Lichthaus 121 machen. Und dann beginnt eine aufregende Zeit. In kurzer Zeit wird der Rohbau stehen und schon feiern wir Richtfest.

Wir werden Sie natürlich auf dem „Laufenden“ halten ….

Hier werden demnächst die Bagger anrücken.

Wir sind sexy?

24. März 2011

 

Nein – wir sind mit Hausbau beschäftigt! So würde wohl jeder Partner von Town & Country, möglicherweise auch etwas entrüstet oder zumindest süß-sauer lächelnd, auf diese Frage antworten. Aber vielleicht gäbe es auch welche, die ohne groß zu nachdenken zu müssen  „Ja“ sagen würden. Im Ursprung seiner Bedeutung geht der Begriff „sexy“ wohl einher mit „sexuell aufreizend“ – also attraktiv, erotisch, erotisch anziehend – und „erregend“. Nun, sexuell aufreizend ist der Bau eines Hauses gewiss nicht und auch nicht erregend, für den Bauherren eher aufregend im positiven Sinne, weil eben einmalig in seinem Leben. Mittlerweile wird „sexy“ auch umgangssprachlich verwendet für Begriffe wie gut, cool oder auch für angenehmes Gefühl erzeugend. So kommen wir der Sache schon näher. Und es existieren ebenso auch Synonyme für den Begriff „sexy“, etwa geil, klasse, schön, anziehend oder toll. Nun wird klar, weshalb wohl mancher der Partner mit „JA“ antworten würde.

Was macht uns denn nun als Town & Country sexy? Und wenn wir unsere Kunden danach fragen, so ist es immer und immer wieder die Sicherheit vor, während und nach dem Bau, die uns nach deren Meinung sexy macht. Mehr als 15.000 bisher gebaute Häuser hat Town & Country einen wertvollen Schatz an Erfahrung eingebracht, der, gepaart mit den im Kaufpreis enthaltenen Schutzbriefen, unseren Kunden ein Maximum an Sicherheit gibt. Hier eine Übersicht zu den Sicherheiten:

1.Planungs-und Finanzierungssicherheit – Vor dem Bau

FinanzierungSumme-Garantie von der R+V Versicherung (= Prüfung der gesamten FinanzierungSumme und Ausreichung einer Bürgschaft in Höhe von 15.000 EUR – keine teuren Nachfinanzierungen)

Geld-zurück-Garantie bis zur Aushändigung des Bauantrags, falls der Kunde ein Angebot in gleicher Ausführung, gleicher Qualität und mit den gleichen Sicherheitsleistungen in der Bundesrepublik Deutschland zu einem günstigeren Preis erhält)

Festpreisgarantie für zwölf Monate ab Vertragsabschluss

Baugrundgutachten durch ein geologisches Institut (= keine Überraschungen im Baugrund)

TÜV geprüfte Planung (=Planungsunterlagen werden vom TÜV nach anerkannten Regeln der Technik geprüft und freigegeben)

Individuelle Gestaltung des Hauses (=individuelle Mitgestaltung des Hauses am Computer durch den Kunden)

Unabhängiger Finanzierungs-Service (= bessere Konditionen für den Kunden)

Grundstücks-Service (=Beurteilung des Grundstückes)

2.Qualität und Sicherheit – Während des Baues

Baukontrolle durch unabhängigen Baugutachter (= gezielte Kontrolle durch neutralen Gutachter)

Blower-Door-Test (= Prüfung auf Winddichtigkeit)

Energieausweis (= Dokumentation des geringen Heizkostenbedarfs)

Bauzeitgarantie (= Übergabe des Hauses nach der abgestimmten Bauzeit)

Durch Wirtschaftsprüfer verwaltetes Baugeldkonto (= Konto ist nicht im Eigentum des Town & Country Partners)

Bauherrenhaftpflicht- und Bauleistungsversicherung (= Bauherr ist geschützt bei Schäden am Haus während der Bauzeit und vor Ansprüchen Dritter)

Verwendung von Markenprodukten (= Haus genügt höchsten Ansprüche bei verwendete Materialien)

3.Schutz vor existenziellen Bedrohungen – Nach dem Bau

20-  Jahre NotfallHilfeplan (= Hilfe für unverschuldet in Not geratene Bauherren)

Baugewährleistungs-Bürgschaft in Höhe von 75.000 EUR (= falls der Bauträger den Mangel während der Gewährleistungszeit aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr beheben kann)

Immobilien-Kredit-Versicherung bei Arbeitslosigkeit für 5 Jahre (= Übernahme eines Teils der monatlichen Rate durch die Versicherung)

 

„Arm, aber sexy“ war einmal eine SPD-Politiker Klaus Wowereit zugeschriebene Aussage zum Image Berlins. Das Image von Town & Country ist sexy und nicht aber. Wir tun alles, damit dies unsere Kunden über uns sagen können.

Schimmelvermeidung durch richtiges Heizen und Lüften

8. März 2011

Eine vorbeugende Maßnahme zur Schimmelvermeidung ist richtiges Heizen und Lüften, vor allem während der Heizperiode – und die kann im ungünstigen Fall über ein halbes Jahr betragen! So sollte mehrmals täglich mit weit geöffnetem Fenster stoßgelüftet werden. Denn durch die Atemluft der Bewohner, das Duschen, Wäsche waschen und Trocknen, das Kochen, aber auch durch Pflanzen wird Feuchtigkeit erzeugt – in einem 4-Personen-Haushalt verdunsten immerhin bis zu 10 Liter Wasser pro Tag, also ein Wischeimer voll! Insbesondere im Schlafzimmer nach dem Aufstehen, im Bad nach dem Duschen oder in der Küche nach dem Kochen sollte man lüften. Luft kann nur eine begrenzte Menge an Feuchtigkeit aufnehmen. Die Menge ist dabei abhängig von der Temperatur: Warme Luft nimmt mehr Feuchtigkeit auf als kalte. Kühlt nämlich die warme, feuchte Luft ab, z.B. an einer kalten Fläche, so kommt es zur sog. Kondensation, d.h. es entsteht das uns allen bekannte Schwitzwasser. Und dies passiert im Haus an den kühleren Stellen der Außenwand, vorzugsweise in Ecken – eine ideale Umgebung für Schimmelpilze! Durch richtiges und damit wirksames Lüften lässt sich die in der Raumluft enthaltene Feuchtigkeit beträchtlich verringern. Gewünschter Nebeneffekt: Mit der Feuchtigkeit werden gleichzeitig auch Schadstoffe in der Raumluft, entstanden durch Möbel-, Teppich- oder Farbausdunstungen, abgeführt. Früher war der Luftaustausch durch undichte Fenster oder Türen „natürlich“ gegeben, heute sind unsere Häuser aufgrund der Energieeinsparverordnung (EnEV) fast vollkommen „dicht“.

Wie sollte denn nun gelüftet werden? Langanhaltend gekippte Fenster sind kontraproduktiv. Sie führen zu geringem Luftwechsel und obendrein noch zu einem stärkeren Abkühlen der Wand-Oberflächen. Sind nicht alle Räume des Hauses gleich beheizt, dürfen die Türen zwischen den Räumen mit hoher Temperaturdifferenz nicht längere Zeit offenstehen. Dies würde dazu führen, dass feuchte Luft aus dem warmen Raum auf den kalten Oberflächen des Nachbarraumes kondensiert. Insbesondere die Türen von kälteren Räumen zu Bad und Küche sollten geschlossen bleiben.

Zusammengefaßt die Lüftungsarten:

Querlüftung: Fenster und gegenüberliegende Fenster oder Türen gänzlich offen

Dauer 2 bis 5 Minuten – Raum und Wände kühlen nicht aus

Stoßlüftung: Fenster ganz offen

Dauer 5 bis 10 Minuten – Raum und Wände kühlen nicht aus

Kipplüftung: Fenster gekippt

Dauer 30 bis 60 Minuten – Raum und Wände kühlen aus ;

Gefahr der Kondenswasserbildung

 

Die Ursachen für Schimmel im Haus können mannigfaltig sein. Sie haben letztendlich aber immer mit zu hoher Feuchtigkeit in den oder auf den betroffenen Bauteilen zu tun. Um dem Schimmelpilzwachstum vorzubeugen sollte eine Faustregel beachtet werden: Die relative Feuchtigkeit sollte über einen längeren Zeitraum nicht höher liegen als 60 % und die Oberflächentemperatur von Wänden, Decken und Böden sollte 13 Grad Celsius nicht unterschreiten. Insbesondere nach dem Hausbau, quasi in den „frischen“ vier Wänden, ist darauf zu achten.

Oder Sie wählen ein Wohnungslüftungssystem, welches sich automatisch darum kümmert – bei Town & Country Haus gehört dies zum Standard beim Hausbau!

Zeige mir, wie du baust ….

16. Februar 2011

Heute Morgen stöberte ich kurz in einem bekannten Immobilienmagazin und stieß dabei in einem Text auf einen mir nicht unbekannten Satz: Zeige mir, wie Du baust, und ich sage Dir, wer Du bist! Unbekannt war mir allerdings, dass nach Angaben des Textverfassers dieser Satz vom Dichter Christian Morgenstern (1871 – 1914) stammen soll. Sei es wie es sei, auf alle Fälle musste ich sofort an Town & Country Haus denken und daran, wie wir wohl bauen, also alle Partner dieses Systems. Antwort: Alle Partner bauen gleich, nach Vorgaben die dem aktuellen Stand der Technik und gültigen Normen entsprechen, nach Haustypen des Systems, die eigene Entwicklungen darstellen, TÜV-geprüft und ständig durch neutrale Gutachter kontrolliert. Jeder Partner, egal wo er in Deutschland angesiedelt ist, baut nach dem gleichen „Muster“, jedoch mit regionalen Handwerkern. Für den Kunden bedeutet dies, ein gutes Gefühl zu haben, weil eben ein Dachdecker beispielsweise nicht von weither angereist kommt, sondern einer von „Daheim“ ist. Dies ist ein Grund, weshalb sich Bauwillige für uns entscheiden. Und ein weiterer Grund? Jeder, der sich schon mit dem Thema Hausbau beschäftigte hörte bereits die Stammtischparole: „Du willst bauen? Na, dann kalkuliere gleich mal 30.000 € mehr ein! Oder lass es doch lieber sein.“ Dem wollen wir Einhalt gebieten. Town & Country Haus hat Schutzbriefe und gibt die Garantie, dass die kalkulierte monatliche Rate eingehalten wird inklusive Nebenkosten und Grundstücksaufwendungen, obwohl wir selbst nur für das Haus verantwortlich sind. Unsere Finanzierungsberechnung basiert auf einer ausführlichen Bedarfsermittlung, nach der ein Haus mit unserem Hauskonfigurator zusammengestellt wird, wobei auch jeder Sonderwunsch sofort preislich erfasst wird. Welche Kosten können denn anfallen?

1.      Grundstückskosten mit Steuern, Erschließungskosten, Notarkosten, Grundschuldbestellungskosten

2.      Kosten für das Haus mit sämtlichen Leistungen von der Gründung einschl. Erdarbeiten, Bodenplatte, über Tapezierarbeiten und der Außenanlagen usw. sowie allen Sonderwünschen

3.      Nebenkosten, nämlich alles, was rund ums Bauen dazugehört, wie etwa Gebühren für Genehmigungen, eventuelle Mehrgründungskosten (z.B. im Erdbebengebiet), Mehrkosten wegen Höhenlage (z.B. Schneelast, Windlast), sämtliche Zinsen bis zur Fertigstellung – dadurch entstehen keine Doppelbelastungen während des Hausbaues usw.

Die anschließende Berechnung erfolgt mit allen möglichen Fördermitteln der KfW sowie den günstigsten Tageszinsen aus mehreren Bankangeboten. Auf diese Weise könnte beispielsweise eine monatliche Belastung von weniger als 1.000 € unter dem Strich stehen!

In diesem Moment greift unsere FinanzierungSumme Garantie: Die Berechnung wird von der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende geprüft – auf Vollständigkeit und darauf, ob alle Kosten regional nachvollziehbar angesetzt wurden. Das Ergebnis des Baugrundgutachtens wird danach mit einbezogen und nun erhält jeder Bauherr eine Bürgschaft in Höhe von 15.000 € als Garantie dafür, dass die Berechnung vollständig ist und somit keinerlei Nachfinanzierung notwendig wird.

Wenn wider Erwarten doch etwas schief gehen sollte und doch Mehrkosten auftreten, die nicht kalkuliert waren, also sind z.B. die Nebenkosten höher als erwartet oder kommt beim Baugrubenaushub trotz Bodengutachten etwas zum Vorschein, was Mehrkosten verursacht (wir haben schon mal einen alten Ziegelbrennofen „gefunden“), so werden eben diese Kosten über die R+V Bürgschaft bis zur Höhe der Bürgschaft übernommen. Wir würden aber keine Bürgschaften mehr erhalten, sollte sowas öfter passieren, d.h. die Berechnungen sind realistisch und vollständig.

Und warum bietet außer Town & Country niemand weiter eine solche Bürgschaft an? Weil Town & Country dieses Sicherheitssystem für sich entwickelt hat und sagt, dass wir das sicherste Hausbauunternehmen vor, während und nach dem Bau sind – dazu stehen wir, und wir zeigen es.

Bald gehts los! Hausbau in Coburg!

3. Februar 2011

Wir freuen uns ganz besonders darüber, am 19.01.2011 den ersten Servicetermin im Raum Coburg durchgeführt zu haben. Unser Bild zeigt die glückliche Bauherrenfamilie Welk (links) zusammen mit Frau Eichhorn vom Innendienst sowie Verkäuferin Frau Iniengo auf dem Baugrundstück. Im Frühjahr 2011 wird hier dann der Bagger anrollen!