Town & Country Stiftung vergibt Spende in Höhe von insgesamt 3.000 Euro an Kinderförderprojekte des Pferdeschutzhofes, Reit- und Begegnungsstätte Saara e.V., des Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. sowie der DO Diakonie Ostthüringen

Saara/ Gera, 23.06.2017 – Die Town & Country Stiftung übergab in Saara eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an den Pferdeschutzhof, Reit- und Begegnungsstätte Saara e.V. Auch der Verein Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. und die DO Diakonie Ostthüringen erhielten eine Spende von jeweils 1.000 Euro. Die Spende an den Pferdeschutzhof soll Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen Schichten die Begegnung mit Pferden ermöglichen. Der Verein Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. finanziert mit der finanziellen Zuwendung notwendige Umbaumaßnahmen in einer Kinderschutzwohnung, die Kindern eine Obhut bietet. Die DO Diakonie Ostthüringen möchte die Spende im familienentlastenden Dienst einsetzen, der vom 24.07.2017 – 29.07.2017 eine Ferienfreizeit für 13 Kinder mit Behinderung durchführt, denen damit ein Urlaub in der Gemeinschaft ermöglicht wird.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das wichtige und unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Vereins. „Der Pferdeschutzhof ist eine Begegnungsstätte für Jung und Alt. Der Kontakt mit den Tieren wird hier allen zugänglich gemacht. Das Zusammenbringen Menschen allen Alters finde ich wirklich toll. Auch die DO Diakonie Ostthüringen engagiert sich sozial und ermöglicht Kindern mit Behinderung einen Urlaub in der Gemeinschaft, welcher die Angehörigen entlastet und Zeit zum Aufatmen und Kraft sammeln gibt“, sagte Michael Hug, Geschäftsführer der HAPPY HAUSBAU GmbH und Botschafter der Town & Country Stiftung.

Sandra Herrmann, Geschäftsführerin der HAPPY HAUS BAU GmbH übergab dem Verein Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. die Spende und lobte die Arbeit des Vereins: „Diese tolle Initiative bietet Kindern nicht nur einen Unterschlupf, wenn sich Eltern zeitweise nicht um ihre Kinder kümmern können. Die Kinder bekommen hier viel mehr eine liebe volle Betreuung und Unterstützung und das ist für die Entwicklung der Kinder so wichtig.“

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, um unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht, wobei die ursprünglichen Satzungszwecke zwischenzeitlich noch erweitert worden sind.

Bild: Herr Hug (links), Town & Country Botschafter, übergab den Spendenscheck an Frau Hinzke-Walczyk (mitte), Koordinatorin des Familienentlastenden Dienstes, und Herrn Riedel (rechts), Leiter der Ambulanten Behindertenarbeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: