Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderförderprojekt des Vereins Haus der kleinen Leute e.V.

Erfurt, 23.06.2017 – Der Verein Haus der kleinen Leute e.V. erhielt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Mit der Spende sollen neue, qualitativ hochwertige Spielsachen für die Kinder des Kindergartens in Erfurt angeschafft werden.

 Die Town & Country Stiftung übergab dem Verein Haus der kleinen Leute e.V. 1.000 Euro für das Projekt „Anschaffung qualitativ hochwertigen Interiors“. Mit der Spende sollen neue und hochwertige Spielsachen für die Kinder des Kindergartens in Erfurt angeschafft werden. Bild: Sibylle Klotz (2.v.l.) und Shirley Klotz (3.v.l.) übergaben stellvertretend für Stiftungsbotschafter Michael Hug den Spendenscheck.

Der Town & Country Stiftungspreis wird 2017 bereits zum fünften Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Das Haus der kleinen Leute ist eine der 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllt hat. Aus allen nominierten Projekten wird eine unabhängige Jury jeweils ein Projekt pro Bundesland auswählen, an das im November 2017 ein weiterer Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro im Rahmen einer feierlichen Gala vergeben werden soll.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das wichtige und unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Einrichtung. „Im Kindergarten sollen sich die Kinder frei entfalten und positive Erfolge mit Materialien und Spielgeräten erleben. Den Erziehern und Eltern ist es daher wichtig, die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten, sodass diese ohne Verletzungsgefahr die Materialien nutzen können und keinerlei Schadstoffen ausgesetzt werden. Ich finde es vorbildlich, dass sich der Kindergarten endgültig von Plastik befreit und das Haus komplett nachhaltig gestalten möchte“, sagte Sibylle Klotz, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Prokuristin der HAPPY HAUS BAU GmbH.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, um unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht, wobei die ursprünglichen Satzungszwecke zwischenzeitlich noch erweitert worden sind.

Scheckübergabe im Haus der kleinen Leute

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: