Grundstücksentwicklung

Der Markt, auf dem wir uns als Bauträger bewegen, der verändert sich. Und die wohl momentan markanteste Veränderung auf diesem Markt ist ein immer größer werdender Mangel an bebaubaren Grundstücken. Demnach ist es erforderlich, dass wir tatsächlich unser Geschäftsfeld erweitern müssen um die Tatsache, dass wir selbst Grundstücke erwerben, entwickeln und erschließen. War das zum Zeitpunkt der Gründung unserer Firma im Jahre 1997 überhaupt keine Überlegung wert, so zwingt uns diese Gegebenheit der Gegenwart einfach dazu, um nicht letztendlich starke Einbußen hinnehmen zu müssen oder gar irgendwann selbst vom Markt „gefegt“ zu werden. Nach der Entwicklung und Erschließung des kleinen Wohngebietes „Sonnenwiese“ in Gera-Leumnitz in den Jahren 2005/2006 (6 Häuser) sowie dem Doppelhaus im Sanierungsgebiet „Untermhäuser Straße“ in Gera-Untermhaus im Jahr 2012 widmen wir uns seit 2 Jahren einem kleinen Wohngebiet in der Steinbeckstraße im Geraer Stadtteil Langenberg. Dort werden 5 Häuser entstehen, nachdem im Januar und Februar diesen Jahres der Abriss einer leerstehenden Fabrik mit zahlreichen Nebengebäuden und Außenanlagen erfolgte und zwischenzeitlich die Grundstücke vermessen wurden. Das Erfreuliche: Für alle 5 Häuser existieren bereits die Bauwerkverträge, sodass etwa bis Mitte 2016 auch alle Käufer in ihr Eigenheim eingezogen sein werden. War die „Erschaffung“ des Gebietes Sonnenwiese – glücklicherweise ohne notwendige Abrissarbeiten – noch mit teils heftigen „Geburtswehen“ verbunden, so verlief die Entwicklung des Doppelhausgrundstückes in der Untermhäuser Straße doch schon reibungsloser, obwohl Verhandlungen mit der Denkmalbehörde geführt werden mussten und auch der Abriss eines Wohnhauses zwischen direkt angrenzenden Gebäuden statisch nicht unbedenklich war. Wenn auch das Doppelhaus mehr eine freie Planung darstellt, ähnelt es doch dem T&C-Typ Mainz 128 sehr und kann sich architektonisch sehen lassen. Das Grundstück Steinbeckstraße ist mit seinen 3.500 m² und dem Umfang an Abrissarbeiten schon ein anderes „Kaliber“, verlief jedoch mit der gemachten Erfahrung aus den vorherigen Grundstücken nahezu reibungslos, sieht man einmal von der Dauer von über 2 Jahren für die Erlangung eines positiven Bauvorbescheides wegen einer zu fällenden Kastanie ab. Anstelle eines alten und leer stehenden Fabrikgebäudes entstehen nun 5 schicke Town & Country Häuser (4 Stadtvillen und ein Bodensee 129), die das Umfeld aufwerten. Uns freut das – und die Anlieger sicher auch! Und das Gute zum Schluss: Zu all dem haben wir kein Kreditinstitut benötigt . . .

Steinbeckstraße vor dem Abriss

Steinbeckstraße vor dem Abriss

Steinbeckstraße  Abriss

Steinbeckstraße Abriss

Steinbeckstraße Abriss

Steinbeckstraße Abriss

Steinbeckstraße nach dem Abriss

Steinbeckstraße nach dem Abriss

Steinbeckstraße Vermessung

Steinbeckstraße Vermessung

Untermhäuser Straße vor dem Abriss

Untermhäuser Straße vor dem Abriss

Untermhäuser Straße nach dem Abriss

Untermhäuser Straße nach dem Abriss

Untermhäuser Straße Wiederaufbau

Untermhäuser Straße Wiederaufbau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: